PM / 28.01.2016 Maimarktgelände Mannheim: Familienfreundliche Top-Events

Gute Auslastung im Jahr 2015 – Zahl der Veranstaltungen auf dem Maimarktgelände auf neuem Hoch – 2016 bekannte Namen und viele Newcomer – „Warm-up“-Acts im Vorfeld des Maifeld-Derby – Neue Lagerhalle für Technik und Material

Konzerte mit Stars der Pop-, Rock-, Schlager- und Hip-Hop-Szene, legendäre Partys, Musical-Abenteuer speziell für die Kleinen und ein angesagtes Indie-Festival – 2016 warten auf dem Maimarktgelände, in der Maimarkthalle, im Maimarktclub und im MVV Reitstadion jede Menge Highlights für die ganze Familie!

Musikfans kommen voll auf ihre Kosten: Von der Techno-Party über Kinder-Musicals bis hin zum Open-Air-Schlagerfestival – 2016 ist für jedes Alter und jeden Geschmack etwas dabei. Gleich zu Beginn gab es mit zwei ausverkauften Gigs der Chemnitzer Band Kraftklub einen absoluten Paukenschlag im Maimarktclub. Intime Atmosphäre und ganz nah dran sein am Künstler – zehn Jahre nach dem Umbau ist der „Club“ endgültig in der A-Liga der Musik-Locations in der Rhein-Neckar-Region angekommen. Schlag auf Schlag geht es weiter: Am 30. Januar füllt Rapper Kollegah, einen Tag danach der türkische Newcomer Koray Avci den Maimarktclub. Die Hamburger Hip-Hop-Formation Deichkind kommt am 1. Februar in die Maimarkthalle.

Freunde des etwas härteren Sounds fiebern der Time Warp im April entgegen – ein Mannheimer Exportschlager, der mittlerweile auch in Buenos Aires und New York Erfolge feiert. Mehr elektronische Rhythmen gibt es im Herbst bei RadioNation, sunshine live 90er Party und Toxicator. Etwas relaxter geht es im Frühsommer zu: Das Maifeld Derby im MVV Reitstadion hat sich zur festen Größe im Festival-Kalender entwickelt. Und wenn die Zelte schonmal stehen, kann man sie auch nutzen: Zum ersten Mal wird es eine Woche vorher ein mehrtägiges „Warm Up“ zum Derby geben – mit großen Namen: Comedian Kaya Yanar, Ex-Reamonn Frontmann Rea Garvey und Durchstarter Joris haben sich angekündigt.

Ob Großeltern oder Enkelkinder – die Liebe zum Schlager zieht sich heute durch alle Generationen. Merken sollte man sich die Termine mit Ernst Hutter und den Egerländer Musikanten, voXXclub und das La Ola Sommerfestival. Musikalischen Genuss durch alle Stilrichtungen bietet die Brassband Blechschaden. Ein einzigartiges Erlebnis für den Nachwuchs – aber auch für Mama und Papa – sind die Kinder-Musicals CONNI und Bibi Blocksberg im Dezember. Mit tollen Songs zum Mitmachen und ganz viel Charme singen und tanzen sich die Titel-Heldinnen in die Herzen der ganzen Familie.

Gewohnt stark ist der Bereich Messen und Märkte. Mit dem ReiseMarkt Rhein-Neckar-Pfalz wurde die erste Veranstaltung des neuen Jahres erfolgreich durchgeführt. Freuen darf man sich schon jetzt auf die edlen Stubentiger der Arena of Cats und auf die Veterama – das Highlight der Schrauber- und Sammlergemeinde aus ganz Europa.

Besuchermagnete sind auch die Eigenveranstaltungen Maimarkt Mannheim, dessen Aufbau-Arbeiten bereits im Gang sind, die Messe für Arbeitsplätze, Aus- und Weiterbildung Jobs for Future, die Dauerausstellung Deutsches Fertighaus Center und der Mannheimer Weihnachtsmarkt am Wasserturm.

2015 ein gutes Jahr – Zahl der Veranstaltungen auf Höchststand

Im Jahr 2015 waren Maimarktgelände, Maimarkthalle und Maimarktclub gut ausgelastet. Mit 51 Veranstaltungen wurde ein neuer Rekordwert erreicht (2014: 43). Sie waren im Durchschnitt kürzer als im Jahr zuvor. Dies kommt 2015 zum Ausdruck in insgesamt 87 Veranstaltungstagen (2014: 113) und 308 Belegungstagen (2014: 317), in die Auf- und Abbautage eingerechnet sind. Nicht enthalten in dieser Gesamtstatistik sind ca. 110 Tage Auf- und Abbau auf dem Gelände für den Maimarkt. 2015 kamen 750.000 Besucher (2014: 840.000) zu den Veranstaltungen, einschließlich Servicepersonal und Aussteller waren es rund 785.000 (2014: 875.000) Menschen.

Die vielseitige Nutzbarkeit der Location spiegelt sich in der Bandbreite der Veranstaltungen –  von Messen und Märkten, über Partys, die die 90er wieder auf die Bühne bringen, Konzerte zwischen Hip-Hop und Sommer-Festival bis zu elektronischer Hardcore-Musik waren Top-Acts vertreten. Künstler aus allen Genres trafen auf ein begeistertes Publikum. Auf der Bühne in Halle und Club oder unter freiem Himmel performten z.B. Kool Savas, Katzenjammer, Bushido, Irie Révoltés, K.I.Z., Marsimoto, Dieter Thomas Kuhn, Sunrise Avenue. Ein sportliches Highlight für die ganze Region war der 100. Nationenpreis von Deutschland im Springreiten (CSIO). Harte Burschen waren beim Rothaus Mudiator Run gefragt. Einen festen Platz im Kalender haben auch Firmenevents, Pyro Games und Tierausstellungen. Etwa die Hälfte der Veranstaltungen kommt regelmäßig, oft jedes Jahr auf das Maimarktgelände – ein Zeichen für langjährige, vertrauensvolle Partnerschaft. 

SVT: Schnelle Versorgung mit Technik – Erstaufnahme-Camp in Schwenningen

Die Locations Maimarktgelände, Maimarkthalle und Maimarktclub wie auch die kombinierbaren Servicepakete der MAHAB Mannheimer Hallenbetriebsgesellschaft und der Schwestergesellschaft SVT Südwest Veranstaltungsservice und Technik GmbH stellen gemeinsam mit ihren Lieferpartnern im Baukasten-System Infrastruktur und Dienstleistungen bereit. Daraus entstehen Veranstaltungen nach Maß – von Small bis XXL, von 75 bis 75.000 Menschen: mit Strom- und Wasserversorgung, Druckluft, Konferenztechnik, Wach- und Kontrolldienst.

Das Spezial-Equipment der SVT – darunter 70 km Stromkabel, 500 Stromverteiler, 900 Stromzähler, 25 km Wasserleitung, viele km Kabelbrücken, 8 km Druckluftleitungen und 3.000 Wandelemente (= 3 km), Gerüste zur Überführung von Leitungen über Straßen, Flutlichtanlagen für Nachtarbeiten, Tribünenversorgung und Notstrom-Aggregate – ist zunehmend auch bei externen Events im Einsatz. 2015 waren dies u.a. BASF Hauptversammlung, Messe Frankfurt, Jazz im Quadrat, Internationales Filmfestival Mannheim-Heidelberg, Open-Air mit Söhne Mannheims, Märkte in der Region, Kulturnacht Villingen-Schwenningen, Stadtteilfeste, Road Shows für Unternehmen und Institutionen.

Expertise, Gerätschaften und Flexibilität der SVT waren 2015 besonders gefordert. In den Flüchtlingsunterkünften auf dem Gelände der ehemaligen US-Kasernen in Mannheim galt es 2015, in kürzester Zeit temporäre Wasserversorgung, -entsorgung, Strom und Flächenbeleuchtung zu installieren, bis die örtlichen Versorger den Regelbetrieb aufnehmen konnten. Auf dem Messegelände Villingen-Schwenningen haben SVT, die SMA Südwest Messe- und Ausstellungs-GmbH und ihre langjährigen Messebau-Partner im Herbst 2015 nach den Vorgaben des Landes Baden-Württemberg innerhalb weniger Wochen Erstaufnahme-Unterkünfte sozusagen aus dem Boden gestampft. Vier Leichtbauhallen – wegen Kälte und Schnee besonders tragfähig gemacht und isoliert – bieten Platz für rund 1.000 Menschen. Abgebaut werden muss die Notunterkunft ab 1. April 2016. Denn vom 21. bis 29. Mai ist Südwest Messe, die das gesamte Gelände beansprucht.

Investitionen in neue Lagerkapazitäten nahe Maimarktgelände

Um den rapide gestiegenen Bedarf an Lagerkapazitäten zu decken, hat die Firmengruppe 2015 nahe dem Maimarktgelände eine neue Halle mit 2.400 m² Grundfläche errichtet. Bestückt mit 300 laufenden Metern Schwerlast-Hochregalen für 1.200 Palettenplätze à 1 Tonne, zusätzlichen 140 m² Stahlbühnen-Lagerfläche, 600 m² Kommissionierfläche für eigene Veranstaltungen und externe Events, 400 m² Stellfläche für die Weihnachtsmarkt-Hütten und 150 m² Sozialtrakt mit Werkstatt und Büro sind die Weichen für die nächsten Jahre gestellt. Zwei Einfahrten erlauben einen reibungslosen Verkehr auch für große Zugmaschinen. Das 60 m lange Vordach an der Längsseite bietet eine wetterunabhängige Ladezone. Das Investitionsvolumen für Grundstück, Hallenbau und Ausstattung beträgt rund 3 Millionen Euro.

Hoher Frauenanteil in der Firmenfamilie

Am Standort Mannheim beschäftigte die Messegesellschaft zum 31.12.2015 ganzjährig
60 Personen (2014: 60), davon eine Auszubildende zur Kauffrau für Büromanagement und zwei Auszubildende zum Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik. Für Bewachungs- und Kontrolldienste kamen 2015 insgesamt rund 175 (2014: 175) Teilzeitkräfte hinzu. Am Standort Villingen-Schwenningen lag die Zahl der Beschäftigten bei 15 (2014: 18), die Zahl der Teilzeitkräfte bei rund 50. Neue Fachkräfte werden derzeit gesucht. Der Frauenanteil in der Firmenfamilie beträgt insgesamt über 50 Prozent.

Auch interessant:

www.messe-vs.de

www.bw-fairs.de